Sandy eröffnet Tierschutzzimmer in Dresden und übernimmt Patenschaft für Welpe „Blue“ im Tierschutzcentrum Meißen

26.03.2013 20:40

Sandy eröffnet Tierschutzzimmer in Dresden und übernimmt Patenschaft für Welpe „Blue“ im Tierschutzcentrum Meißen

Am kommenden Donnerstag wird Sandy, frischgebackene  aktion tier- Botschafterin, das nächste Tierschutzzimmer in der Privatschule IBB in Dresden eröffnen. Das Natur- und Tierschutzzimmer in der Ganztagsschule in Dresden wurde von Aktion Tier - Menschen für Tiere e.V. mit einem Fernseher, DVD-Player, Mikroskopen, Lupen, sowie mit Pflanzen- und Tierbestimmungsbüchern, DVDs und Eigenmaterial zum Thema Tier- und Umweltschutz ausgestattet. Nach der Eröffnung können sämtliche Schüler der Ganztagsschule das Zimmer im Rahmen von themenbezogenen Kursen nutzen. Betreut und unterwiesen von 3 Pädagogen und auf Wunsch mit Unterstützung von aktion tier- Mitarbeitern wird ihnen hier spielerisch und informativ der respektvolle Umgang mit Natur und Tieren vermittelt. Nachdem die sechs bereits existierenden Natur- und Tierschutzzimmer in Radeberg, München, Berlin (3 Tierschutzzimmer) und auf Teneriffa von Kindern und Pädagogen begeistert aufgenommen wurden, freuen wir uns, dass unsere sympathische Botschafterin Sandy Mölling nun das bundesweit 7te Tierschutzzimmer in Dresden eröffnet.

Auch die CDU-Stadträtin von Dresden, Frau Angela Malberg, hat ihren Besuch zur Eröffnung angekündigt. 

Gleich im Anschluß wird Sandy Mölling dann im Tierschutzcentrum Meißen der Patenschaft für die kleine `Blue` übernehmen. Der kleine und am Anfang sehr kranke Staffordshire-Terrier-Welpe stammt von einem polnischen Hundehändler, der schon mehrfach illegal Welpen nach Deutschland eingeführt und verkauft hat. Mario Assmann vom Tierschutzcentrum Meißen hatte dem Händler gemeinsam mit der Polizei eine Falle gestellt und die beschlagnahmte `Blue` im Tierschutzcentrum Meißen aufgenommen. 

Fotos könnt ihr Ende der Woche hier sehen.

Zurück